Die Musikkiste

Die Musikkiste ist eine Musikschule, die wohnortnahen Instrumentalunterricht für SchülerInnen der Grundschule Kielortallee anbietet. Sie ist aus einer Elterninitiative entstanden und hat sich zum Ziel gesetzt, der Musik ind er Schule einen größeren Stellenwert einzuräumen, ergänzend zum schulischen Musikunterricht. So wurde im Sommer 2003 von Eltern der Schule und MusiklehrerInnen der gemeinnützigen Verein Musikkiste e.V. ins Leben gerufen.

Im Einzel- oder Gruppenunterricht können die Instrumente Klavier, Gitarre, Cello, Geige, Schlagzeug oder Trommel/Djembe/Cajon erlernt werden. Der Unterricht findet nach Schulschluss in den Räumen der Schule statt.

Bei Interesse melden die Eltern ihr Kind beim Verein an und vereinbaren direkt mit dem/r LehrerIn einen passenden Unterrichtstermin. Die meisten Instrumente können in Gruppen erlernt werden. So dass die Kinder auch mit Klassenkameraden zusammen spielen können.

Die Unterrichtskosten richten sich nach Instrument bzw. Lerngruppengröße (22,-Euro bis 80 Euro) und werden direkt an den Musiklehrer gezahlt. Es gibt eine Probezeit von einem Monat. Die Schulferien werden durch bezahlt. Der Verein erhebt einen jährlichen Förderbetrag von 10 Euro. Zu bestimmten Anlässen gibt es Konzerte, bei denen die Kinder ihre Fortschritte vor einem kleinen Publikum zeigen zu können.

KONTAKT: Musikkiste Kielortallee e.V. Kielortallee 18-20 20144 Hamburg

Vorstand: Inga Meinking 040 413 547 49 ingameinking@web.de Iris Behrens 040 641 65 60 Iris.Behrens@web.de

Bankverbindung Sparda-Bank Hamburg eG

IBAN: DE73 2069 0500 0000 9330 50

BIC: GENODEF1S11

MK Flyer